Seminare

Krankenhausinstitut Rheinland-Pfalz für Fort- und Weiterbildung gGmbH

Bauerngasse 7, 55116 Mainz

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite bleiben, stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu. In unserer Datenschutzerklärung erfahren Sie mehr.

 

5. PEPP-Konferenz Rheinland-Pfalz am 13.12.2018 in Mainz

In dieser Veranstaltung bieten wir Ihnen Vorträge zum PEPP-Entgeltkatalog 2019, zur Fixierung in der öffentlich-rechtlichen Unterbringung auf der Grundlage der Urteile des BVerfG, zum Berichtswesen in der Psychiatrie und notwendiger Veränderungen durch die Einführung von PEPP sowie einen Rückblick auf die Budgetrunde 2018 mit Ausblick auf die Rahmenbedingungen 2019 insbesondere zum Krankenhausvergleich.

Ort:

Mainz

Veranstaltungsdatum:

13.12.2018

Anmeldefrist:

25.11.2018

Preis

200,--

Spezialfragen der Abrechnung und Abrechnungsprüfung im PEPP-Entgeltsystem 2019

Die Vertragsparteien auf Bundesebene haben die Einzelheiten des Entgeltsystems in der Psychiatrie und die Abrechnungsbestimmungen für das Jahr 2019 festgelegt. Alle psychiatrischen und psychosomatischen Einrichtungen müssen sich frühzeitig mit der Abrechnung nach dem PEPP-Entgeltsystem vertraut machen. In dem o.g. Seminar werden Sie anhand von Beispielen mit den Änderungen der Abrechnungsregeln 2019 vertraut gemacht und erhalten Einblick in die wesentlichen Veränderungen des PEPP-Katalogs für 2019. Bereits im Vorfeld des Seminars können Sie uns Fragestellungen zur Abrechnung aus Ihrer Praxis übermitteln, die dann nach Möglichkeit in der Veranstaltung besprochen werden.

Ort:

Mainz

Veranstaltungsdatum:

17.12.2018

Anmeldefrist:

03.12.2018

Preis

340,--

Spezialfragen der Abrechnung und Abrechnungsprüfung im G-DRG-System 2019

Für 2019 werden die Entgeltkataloge und die Abrechnungsbestimmungen im G-DRG-System erneut modifiziert. Darüber hinaus ergeben sich Änderungen in der Abrechnung durch das Pflegepersonalstärkungsgesetz. Abrechnungsprofis müssen ständig up to date bleiben, um immer wieder Antworten auf zahlreiche Fragen zur Umsetzung der Abrechnungsregeln finden zu können. In den o.g. Seminaren werden Sie anhand von Beispielen mit den Änderungen der Abrechnungsregeln 2019 vertraut gemacht und erhalten Einblick in die wesentlichen Veränderungen des Fallpauschalen-Katalogs für 2019. Sie erhalten Tipps und Lösungen zu aktuellen Abrechnungsfragen und erste Hinweise zur Umsetzung der Prüfverfahrensvereinbarung in der Praxis. Bereits im Vorfeld der Seminare können Sie uns Fragestellungen zur Abrechnung und Abrechnungsprüfung aus Ihrer Praxis übermitteln, die dann nach Möglichkeit in der Veranstaltung besprochen werden. Weitere Einzelheiten zu den Seminaren entnehmen Sie bitte der beigefügten Seminarbeschreibung

Ort:

Mainz

Veranstaltungsdatum:

24.01.2019

Anmeldefrist:

AUSGEBUCHT!

Preis

350,--

Spezialfragen der Abrechnung und Abrechnungsprüfung im G-DRG-System 2019

Für 2019 werden die Entgeltkataloge und die Abrechnungsbestimmungen im G-DRG-System erneut modifiziert. Darüber hinaus ergeben sich Änderungen in der Abrechnung durch das Pflegepersonalstärkungsgesetz. Abrechnungsprofis müssen ständig up to date bleiben, um immer wieder Antworten auf zahlreiche Fragen zur Umsetzung der Abrechnungsregeln finden zu können. In den o.g. Seminaren werden Sie anhand von Beispielen mit den Änderungen der Abrechnungsregeln 2019 vertraut gemacht und erhalten Einblick in die wesentlichen Veränderungen des Fallpauschalen-Katalogs für 2019. Sie erhalten Tipps und Lösungen zu aktuellen Abrechnungsfragen und erste Hinweise zur Umsetzung der Prüfverfahrensvereinbarung in der Praxis. Bereits im Vorfeld der Seminare können Sie uns Fragestellungen zur Abrechnung und Abrechnungsprüfung aus Ihrer Praxis übermitteln, die dann nach Möglichkeit in der Veranstaltung besprochen werden. Weitere Einzelheiten zu den Seminaren entnehmen Sie bitte der beigefügten Seminarbeschreibung.

Ort:

Mainz

Veranstaltungsdatum:

25.01.2019

Anmeldefrist:

10.01.2019

Preis

350,--

Download

Teilnahme- und Zahlungsbedingungen der Krankenhausinstitut Rheinland-Pfalz für
Fort- und Weiterbildung GmbH
Stand: Dezember 2016